•  
  •  


Bewegungstipps 

Die Bewegungswissenschafterin Michèle Mattle hat zusammen mit Frau Dr. Heike A. Bischoff-Ferrari (Professorin für Geriatrie und Altersforschung) DO-HEALTH-Gruuve entwickelt. Start der Veröffentlichung am 14.4. Es gibt bereits über 30 Videos mit verschiedenen Schwerpunkten.

DO-HEALTH-Gruuve ist ein musikalisch-unterstütztes Bewegungsprogramm für  ältere Menschen. Das Programm stärkt die Rumpfmuskulatur, unterstützt das Durchatmen und trainiert die Koordination und Kraft im Bereich Arme und Beine.

Lasst euch bewegen von diesem stimmigen Programm!

Let's Gruuve!

So bleibt ihr fit fürs Tanzen!


https://www.youtube.com/channel/UCdr_bnr5dOdX0bgM58EKBzA



Auch sehr zu empfehlen: Tele Züri mit der Bewegungstherapeutin Ursula Meier Köhler, 
jeweils Montag, Mittwoch und Freitag 9.30 - 10 Uhr
Die vorherigen Sendungen können auch nachträglich wieder angesehen werden.
Bliib fit - mach mit!



Die NZZ am Sonntag (19.4.) hat verschiedene Links veröffentlicht, damit Menschen im Alter fit bleiben. Zwei davon habe ich getestet und ich finde diese empfehlenswert.

25 Minuten Ganzkörpertraining auf dem Stuhl mit leiser Hintergrundmusik, sehr gut vorgemacht und inhaltlich überzeugend für Beweglichkeit, Koordination, Kraft, Dehnen, und gute Haltung

https://www.youtube.com/watch?list=PLKSNR-nHKRS-RXmcQi67iIU1qrCNIrZes&time_continue=8&v=uGdhVEJS9cQ&feature=emb_logo


Ein Pilates Ganzkörperworkout im Liegen, gut erklärt

https://www.youtube.com/watch?list=RDCMUCEB6B6DDIhktAWa1SJ-I4Ow&time_continue=789&v=LDsV0bNuL6o&feature=emb_logo


​​​​

Ich arbeite ja auch bei der Rheumaliga. Gerne gebe ich euch auch Links von ihnen weiter:

rheumaliga.ch

Training für zu Hause: www.sichergehen.ch



Und hier noch weitere Tipps von Expertinnen


Frau Katrien de Bock, Professorin für Bewegung und Gesundheit (ETH)

- Keep moving
- Keep yourself in motion
- Tanzen in der eigenen Stube
- Die Treppe hoch und runter laufen
- Gartenarbeit
- In Kontakt bleiben mit den Mitmenschen und im Stehen miteinander telefonieren




Frau Sabine Grolimund 

- Eine Möglichkeit für Bewegung für Seniorinnen und Senioren zu Hause ist Laufen an Ort, die Arme anwinkeln-    zwischendurch schneller laufen, sogenannte Intervalle laufen, und wieder gemütlicher laufen.

Der zweite Tipp:

Die Lieblingsmusik einschalten, aufdrehen und TANZEN!
Zwanzig Minuten am Tag.


Let's dance!!